Cafe - Hotel Winkelmann - Das etwas andere Cafe
 
Wir hoffen, dass Sie bei uns alles finden, was Sie benötigen. Das Cafe und Hotel Winkelmann bemüht sich, hochqualitative Dienstleistungen zu kleinen Preisen zu bieten und Kundenwünsche zu erfüllen - wir geben alles, um Ihre Erwartungen zu erfüllen.
 
Wir bieten zahlreiche Angebote, aus denen Sie wählen können und sind zuversichtlich, dass Sie mit unserem Service zufrieden sein werden. Stöbern Sie durch unsere Webseite und erfahren Sie mehr über uns oder setzen Sie sich direkt mit uns in Kontakt.
Das Cafe´ Hotel Winkelmann, direkt am MarktplatzInternetcafe @-cafe´(WirelessLAN)
 
  
 
 
 
 
Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: sie muß zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.                  
J.W.Goethe
 
Aktuelles:
Filmtip:
 Gewinner des 4. Platzes beim Kurzfilmwettbewerb „Social Media Award 2010
ein Film von Janos Szeymies
 
Drei Menschen haben in einem Wohnprojekt ein Leben nach der Psychiatrie gefunden.Der Film zeigt, wie „Normale“ und „Outsider“ durch die integrative  nachbarschaftliche Gemeinschaft von einander profitieren.
gemeindepsychiatrische Fachtagung:
Ambulant vor stationär
- ein Paradigmenwechsel und seine Folgen -
 
 
 
Die Fotos zur Tagung mehr.....
tango argentino im Saal 
der Extremlauf 
 mehr...
 
Fotos und Filmbericht 2010 ansehen          
Neue Balintgruppe:
"frech denken - vorsichtig handeln"
Balintgruppen im Winkelmann   mehr...
Fortbildung für Fach- und Hilfskräfte in pädagogischen, psychosozialen & Pflegeberufen
 
                                                                    mehr Info....                     zur Anmeldung....
im Winkelmann
Buchbesprechung des Bestsellers:
Unser Problem sind die Normalen"

Eine heitere Seelenkunde  von
 
 
                                   Buchtrailer:
 
Zum Einsehen benötigen Sie Flash Player.
Buchtrailer: Literaturfilm Manfred Lütz über seinen Bestseller "Irre!"
In diesem Literaturfilm erzählt Manfred Lütz über sein neues Buch "Irre! Wir behandeln die Falschen. Das Problem sind die Normalen". Eine "heitere Seelenkunde"
- Ein kabarettistisches Meisterstück: launig-satirisch und informativ-verständlich
- Aufklärung über wahnsinnig Normale und ganz normale Wahnsinnige
- Den Merkwürdigkeiten der menschlichen Seele auf der Spur
- Für einen veränderten Umgang mit unseren Mitmenschen
- Mit einem Vorwort von Eckart von Hirschhausen
 
Bestsellerautor Manfred Lütz führt uns in die außergewöhnliche Welt der rührenden Demenzkranken, hochsensiblen Schizophrenen, erschütternd Depressiven, mitreißend Manischen und dünnhäutigen Süchtigen. Er holt die psychisch Kranken gleichsam aus dem professionellen Ghetto.
Seine These: »Um die Normalen zu verstehen, muss man erst die Verrückten studiert haben.« Sein Ziel: Auf 208 Seiten die ganze Psychiatrie und Psychotherapie allgemeinverständlich, humorvoll und auf dem heutigen Stand der Wissenschaft darzustellen. Unmöglich? Nicht, wenn der Autor Manfred Lütz heißt. Seine »Gebrauchsanweisung für außergewöhnliche Menschen und die, die es werden wollen« ist ein Muss für alle, die sich für die Merkwürdigkeiten der menschlichen Seele interessieren.
 
auch als Horbuch erschienen:Hörprobe
Bezugsquelle: Tintenfässchen Münnerstadt
Genuss - Gewohnheit - Missbrauch - Abhängigkeit ! Die Grenzen sind fliessend! 
Selbsthilfegruppe "Welcome" im Winkelmann
wir helfen Ihnen bei Problemen mit Alkohol und anderen Suchtproblemen!
ein kostenloses Angebot des wm-ambulanter Betreuungsdienst